Glossar

Gemeinsames Verständnis wissenschaftlicher Begriffe

 

Positive Psychologie

... ist eine Bewegung innerhalb der Psychologie, die auf Forschung zurückgreift, um Menschen mit dem Wissen und den Fähigkeiten für ein erfülltes Leben auszustatten. (Gerrig, Einführung Psychologie) Ein zentrales Ziel der Positiven Psychologie ist es daher, die mentalen Prinzipien, welche das menschliche Wohlbefinden steigern, wissenschaftlich zu beschreiben, zu erklären, vorherzusagen und nachhaltig zu fördern. Die positive Psychologie wird daher auch als die Wissenschaft des gelingenden Lebens bezeichnet.


Glück

... durch einen Zufall.
... durch angenehme Empfindungen.
... durch den eigenen Beitrag im Leben.
Ein Wort. Drei Bedeutungen.


Wohlbefinden

Englisch: Wellbeing
... ist der wissenschaftliche Sammelbegriff für mentale Prinzipien, die zur Steigerung von unserem Glück und unserer Zufriedenheit beitragen. Diese mentalen Prinzipien sind die Grundlage für mentale Gesundheit.


Mentale Gesundheit

Englisch: Mental Health
Resultiert aus der erfolgreichen Anwendung der mentalen Prinzipien für Wohlbefinden im eigenen Alltag. Körperliche Gesundheit (Wellness) kann dies unterstützen.


Wellbeing vs. Wellness

Wellbeing (deutsch: Wohlbefinden) ist der wissenschaftliche Sammelbegriff für mentale Prinzipien, die zur Steigerung von unserem Glück und unserer Zufriedenheit im Alltag beitragen. Wellness (deutsch: Wohlfühlen) ist ein Sammelbegriff für körperliche Prinzipien, zur Förderung der körperlichen Gesundheit und zur Steigerung körperlich angenehmer Empfindungen. Mentale Gesundheit (Wellbeing, Wohlbefinden) und körperliche Gesundheit (Wellness, Wohlfühlen) sind für ein erfülltes Leben gleich wichtig und stehen miteinander in Beziehung.